abylon SELFCERT Aktuelle Version: 19.10.3

Erstellt digitale, selbstsignierte Testzertifkate für die Verwendung in Softwareprogrammen von abylonsoft und mehr.

Freeware

Kostenlos für private und kommerzielle Nutzung
Weiterverkauf nicht gestattet

Alternative Downloads und Dokumente

Unterstützte Betriebssysteme: 10, 8.1, 8, 7, Vista, XP, 32-Bit, 64-Bit
(ACHTUNG: Entsprechendes Setup laden)

Zugehörige Produktgruppe: Freeware

Funktionen

  • Erstellung von selbstsignierten X.509 v3 Testzertifikaten
  • Zertifikatsfelder: Inhaber, Emailadresse, Staat/Provinz, Stadt, Organisation, Department und Land Auswahlliste mit Länderabkürzung
  • Schlüsselstärke von 512 bis 4096 Bit
  • Laufzeit bis 9999 Tage (~27 Jahre)
  • Neu Um Probleme mit dem Registrierungs-Dialog zu unterbinden, wird dieses nun immer in den Fordergrund (TopMost) gesetzt. Nun sollte bei einem ... Alle Neuerungen (Versionshistory)

Seite teilen

Newsletter

Immer informiert über Neuigkeiten, Updates und Angebote

X.509 Schlüsselgenerator Generierung von selbstsignierten X.509 v3 Testzertifikaten (PKCS / RSA)

Digitale Zertifikate bestehen aus einem Schlüsselpaar und werden in vielen Bereichen verwendet. Zertifikate können unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten unterstützen, wie beispielsweise eine eindeutige Identifikation durch Signatur oder die Verschlüsselung der unterschiedlichsten Daten. Die zertifikatsbasierte Verschlüsselung wird beispielsweise bei der sicheren Übertragung von Internetseiten durch SSL oder der Email-Verschlüsselung verwendet. Auch die Softwareprodukte von abylonsoft unterstützen die Verschlüsselung von Daten mit Zertifikaten als geheimem Schlüssel.
Normalerweise werden Zertifikate von Zertifikatsdienstleistern ausgestellt. Diese prüfen die Richtigkeit der angegebenen Daten und erhalten dafür eine entsprechende Ausstellungsgebühr. Für viele Anwendungsfälle ist dies jedoch nicht notwendig. Für diese Zwecke ermöglicht die kostenlose Software abylon SELFCERT die Generierung von selbstsignierten Testzertifikaten (X.509 v3).

Für diese Freeware übernimmt abylonsoft keinerlei Gewährleistung und Garantie. Die Zertifikate können im privaten und geschäftlichen Umfeld für Testzwecke eingesetzt werden.

Screenshot von abylon SELFCERT

Bildschirmfotos | Screenshots von abylon SELFCERT

Anwendungsbeispiel für digitale Zertifikate

Digitale Zertifikate nehmen in der heutigen Gesellschaft eine wichtige Rolle ein und sind weit verbreitet. Dabei garantieren Sie Echtheit, Authentizität, Integrität und ermöglichen eine sichere Verschlüsselung.

Die zahlreichen Anwendungsbeispiele für digitale Zertifikate sind in unseren Tutorials zusammen gefasst.

HINWEIS: Die mit abylon SELFCERT erstellten, selbstsignierten Zertifikate sind im Sinne des deutschen Signaturgesetzes (SigG §2 Nr. 7) nicht qualifiziert und können rechtlich gesehen keine handschriftliche Unterschrift ersetzen. Im privaten oder lokal begrenzten geschäftlichen Umfeld bieten sie jedoch gute Dienste. Die Software abylon SELFCERT wird kostenlos als Freeware ohne Gewähr angeboten.

Windows-Zertifikatsdatenbank für Softwarezertifikate

Das mit der Software abylon SELFCERT erstellte Zertifikat aus öffentlichem und privatem Schlüssel liegt als PFX-Datei vor. Dieses kann mit einer Zertifikatschipkarte oder Token verwendet werden. In der Regel wird es jedoch einfach in der Windows-Zertifikatsdatenbank installiert.

Auszeichnungen für abylon SELFCERT Alle Auszeichnungen

Softpedia 100% Clean Award
Softpedia 100% Clean Award

Certified by Download3000.Com: DJ Jukebox Virus Report
Certified by Download3000.Com: DJ Jukebox Virus Report

Download3000 Award: Excellent
Download3000 Award: Excellent

abylon SELFCERT Neuigkeiten alle Neuigkeiten (RSS-Feed)

4 Kommentare - » Kommentar direkt eintragen

Avatar von Uhubäpp #333

Uhubäpp -  

*seufz* - was soll ich damit?? Selbst nach dem 3. Versuch war in der Konsole kein Zertifikat eingetragen.
Die Endung sollte lt. Prog. pfx sein, erzeugt wurde .pem - und gebraucht hätte ich vermutlich .cer.
WAS für ein CHAOS!! Und warum steht in der dt. Version Timbuktu als Land drin??
Naja - ich werde jetzt weitersuchen.

Avatar des abylonsoft-Support #333

Antwort:

Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob Sie wirklich unsere Software verwendet haben. Mit der Software abylon SELFCERT werden selbst-signierte Zertifikate erstellt. Diese haben die Dateierweiterung PFX und werden von der Software auf Ihrer Festplatte gespeichert. Im Anschluss müssen diese dann mit dem Zertifikatsimport-Assistenten in der Windows Zertifikatsdatenbank installiert werden. Da der Zertifikatsimport-Assistenten von Microsoft ist, haben wir darauf jedoch keinen Einfluss. Zudem müssen evtl. gewisse Rechte vorhanden sein oder Policies korrekt gesetzt sein. Allerdings ist auch dies außerhalb unseres Einflusses.

Avatar von Tamara #263

Tamara -  

Nette Software, leider werden keine internationalen Sonderzeichen (z.B. Șș Çç Øø) unterstützt. Daher unbrauchbar.

Avatar des abylonsoft-Support #263

Antwort:

Hallo Tamara,
vielen Dank für Ihren Kommentar. Es ist korrekt, unsere Software unterstützt nur ANSI Zeichen. Aber in Email-Adressen sind auch keine Sonderzeichen erlaubt.

Avatar von Max kaffl #165

Max kaffl -  

Vielen Dank für das Programm !!!

Avatar von ST444 #80

ST444 -  

Alte Version problemlos deinstalliert und neue installiert
Einziges Problem: Nach Deinstalliation wurde die Installationsroutine nicht selbstständig aufgerufen.

Avatar des abylonsoft-Support #80

Antwort:

Ja das stimmt, dies ist noch nicht berücksichtigt.
Nur bei strukturellen Änderungen wird eine Deinstallation des Setups notwendig. Wie im Fall von Version 15, wo das 64bit-Setup nun im dafür vorgesehenen Windows-Verzeichnis installiert wird. Solche Fälle sind jedoch sehr selten.

Kommentar eintragen

Bitte nutzen Sie für Supportanfragen unser Support-Formular!


Ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere diese hiermit.