abylon SHAREDDRIVE Aktuelle Version: 17.30.2

Verschlüsselt Dateien mit sicheren Verschlüsselungsverfahren und ermöglicht den gleichzeitigen Zugriff mehrerer Anwender.

Funktionen

  • NEU Programmfenster zum direkten Zugriff auf die verschlüsselten Dateien
  • NEU Mobile Version
  • Zugriffsschutz durch Passwort, Chipkarte, USB-Stick, CD/DVD oder Zertifikat
  • Zugriff lokal oder über das Netzwerk
  • Multiuserzugriff durch dateibasierten Aufbau
  • Erweiterte Sicherheit durch Maskierung des Dateinamen
  • Verschlüsselte Speicherung der Daten in der Cloud
  • Neu Bei langwierigen Prozessen wird eine kleines Fenster angezeigt. Dadurch wird dem Anwender angezeigt, dass noch etwas passiert und er sich noch ein wenig gedulden muss. >> Alle Neuerungen (Versionshistory)

Verschlüsselungssoftware Verschlüsselte Dateiablage in Netzwerken für Multiuserzugriff

Die Software abylon SHAREDDRIVE schützt sensible Daten vor unerlaubtem Zugriff durch Verschlüsselung mit anerkannten Verschlüsselungsalgorithmen. Nur bei Kenntnis des korrekten Passworte oder bei Besitz des passenden Hardwareschlüssels kann auf die Originaldateien zugegriffen werden. Der Zugriff ist dabei über ein spezielles Programmfenster möglich. Durch den dateibasierten Aufbau der Verschlüsselung ist der gleichzeitige Zugriff mehrerer Anwender auf die Datenbasis kein Problem. Dabei können die Dateien auch zentral auf einem Server oder in einer Daten-Cloud gespeichert sein. Die Übertragung über das Netzwerk erfolgt verschlüsselt und erst auf dem Client wird die Datei entschlüsselt.

abylon SHAREDDRIVE in der Cloud

Ein Cloud-Speicher erweitert den Speicherplatz auf dem PC und ermöglicht den Zugriff von verschiedenen Geräten (Devices). In der Zwischenzeit gibt es zahlreiche Cloud-Angebote von großen und kleinen Anbietern. Unter den bekanntesten Cloud-Diensten befindet sich das OneDrive von Microsoft, das GoogleDrive von Google, die Dropbox vom gleichnamigen Anbieter oder die AmazonCloud von Amazon.

Ein Nachteil besteht jedoch darin, dass wichtige oder gar geheime Dokumente einer fremden Firma anvertraut werden. Je nach Anbieter werden unterschiedliche Versprechen bezüglich der Sicherheit und Privatsphäre gegeben. Häufig handelt es sich jedoch um kostenlose Angebote und jeder sollte sich die Frage stellen, welche Möglichkeiten der Monetarisierung es gibt.

Um auf Nummer sich zu gehen, können die Daten in der Cloud verschlüsselt werden. Dies ist beispielsweise mit unserer Software abylon BASIC, manuell über den Datei Explorer möglich. Komfortabler ist jedoch der Einsatz unserer Multi-User-Verschlüsselungslösung abylon SHAREDDRIVE. Sofern die Cloud-Software ein virtuelles Verzeichnis auf dem Rechner anbietet, steht der Nutzung mit unserer Software nichts im Wege. Dieses Verzeichnis oder ein Unterordner muss in der Softwareware abylon SHAREDDRIVE als Initialverzeichnis festgelegt werden. Alle Daten im SHAREDRIVE werden auf dem PC verschlüsselt und erst dann über das WebDAV-Protokoll in die Cloud geladen. Umgekehrt erfolgt auch beim Bearbeiten der Dateien die Übertragung verschlüsselt und erst auf dem PC werden die Dokumente entschlüsselt.

Neuigkeiten abylon SHAREDDRIVE weitere Neuigkeiten (RSS-Feed)

2 Kommentare

Avatar von Henrike B. #248

Henrike B. - 02.05.2018 - 12:07 Uhr  

Guten Tag,
bisher benutzen wir Blowfish advanced, um files zu verschlüsseln. Da dieses Programm bei uns unzuverlässiger wird, sind wir auf der Suche nach einem Alternativprogramm. Ist es möglich über Blowfish verschlüsselte Dateien mit anderen Verschlüsselungsprogrammen zu entschlüsseln? Hat abylon CRYPTDRIVE diese Möglichkeit? Oder müssten wir, wenn wir auf abylon CRYPTDRIVE umsteigen würden, alle Files erst entschlüsseln und dann wieder neu verschlüsseln?
Vielen Dank für Informationen

Avatar des abylonsoft-Support #248

Antwort:

Hallo Henrike,
vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Verschlüsselungssoftware.
Das Programm "Blowfish Advanced" ist uns persönlich nicht bekannt. Ich denke, dass die mit "Blowfish Advanced" verschlüsselten Dateien nicht mit unserer Software entschlüsselt werden können. Bei der symmetrischen Verschlüsselung verwendet in der Regel jeder Anbieter seine individuelle Methode. Anders sieht es bei der asymmetrischen Verschlüsselung aus.

Das System bei abylon CRYPTDRIVE ist gänzlich anders. Hier wird ein verschlüsselter Container angelegt. Nach dem Öffnen wird der Container als Laufwerk im Datei Explorer angezeigt. Alle dort gespeicherten Daten werden automatisch verschlüsselt. Allerdings sind auch alle Daten im Zugriff, solange das Cryptdrive geöffnet ist.

Unsere Software abylon BASIC ist eher vergleichbar mit "Blowfish Advanced". Hier können im Windows Datei Explorer einzelne Dateien oder auch mehrere in einem Rutsch verschlüsselt werden. Diese lassen sich auch dort Öffnen und Bearbeiten.

Avatar von Alexander K. #247

Alexander K. - 01.05.2018 - 13:15 Uhr  

Problem: Erstinstallation 30 Tage Version vollzogen, kann nicht gestartet werden, Windows 7 64 bit, starte nochmals einen Versuch

Avatar des abylonsoft-Support #247

Antwort:

Hallo, vielen Dank für Ihr Feedback.
Wenn Sie uns Ihr Problem genauer schildern, können wir vielleicht helfen. Schreiben Sie uns, was Sie gemacht haben und wie das Programm reagiert. Wird eine Fehlermeldung angezeigt? Je mehr Angaben wir erhalten, desto eher können wir helfen.

Kommentar eintragen

Bitte nutzen Sie für Supportanfragen unser Support-Formular!


Ich habe die Datenschutzerklärung verstanden und akzeptiere diese hiermit.